Abbrandsteuerung

Eine Abbrandsteuerung regelt die Luftzufuhr im Ofen, das heißt sie sorgt dafür, dass dem Feuer immer die optimale Luftmenge zugeführt wird. Die Verbrennungsluft gelangt exakt zum richtigen Zeitpunkt in den Brennraum und erwärmt die Speichermasse beim Kachelofen bestmöglich. Dadurch sind geringe Emissionen und ein niedriger Brennstoffverbrauch garantiert. Denn wenn dem Feuer zu viel Luft zugeführt wird, verbrennt der Brennstoff zu schnell und Sie heizen, im wahrsten Sinne des Wortes, zum Schornstein hinaus. Fehlt es dem Feuer dagegen an Luft, wird das Holz nicht vollständig verbrannt, u. U. rußt es stark und verhindert sogar das Öffnen des Feuerraums und erneute Entzünden des Brennmaterials.

Der Abbrand im Schlaf oder Ofen allein zuhaus

Abbrandsteuerung LECAtronic

Ideal geeignet ist die Abbrandsteuerung zur Überbrückung längerer Zeiten, in denen sich niemand um die Luftzufuhr am Ofen kümmern kann. So können Sie beispielsweise abends vor dem schlafen gehen nochmal Brennholz nachlegen, in der Nacht wird der Abbrand automatisch geregelt, so dass der Ofen am nächsten Morgen noch warm ist und im entstandenen Glutbett ein neues Feuer entfacht werden kann. Dasselbe gilt natürlich auch tagsüber, wenn beispielsweise alle Familienmitglieder aus dem Haus gehen und zu unterschiedlichen Zeiten zurückkommen.

Wie die Ofensteuerung funktioniert

Verbrennungsluftklappe mit Stellmotor

Einfach Holz auflegen und anzünden. Sobald die Ofentüre geschlossen ist, wird der Abbrand vollautomatisch gesteuert. Dafür misst die Abbrandsteuerung in regelmäßigen Abständen die Temperatur im Feuerraum und wertet diese Messungen aus. Fehlt dem Feuer Sauerstoff, macht die Steuerung die Anheizklappe weiter auf, dringt zuviel Luft in den Feuerraum, schließt die Abrandsteuerung die Klappe wieder. Und wenn sich der Abbrand dem Ende zuneigt, wird ein Auskühlen des Ofens durch automatisches Schließen der Luftzufuhr verhindert. Das aufgelegte Holz wird auf diese Weise optimal verbrannt und spart Ihnen dadurch viel Holz und damit natürlich auch Geld. Je nach Modell informiert das Display der Abbrandsteuerung über den Verlauf des Abbrandes, aktuelle Temperaturen im Feuerraum, den Zeitpunkt des Nachlegens und vieles mehr.

Nachlegen leicht gemacht

LED-Anzeige WLAN

Die zweite wichtige Funktion betrifft das Nachlegen des Brennmaterials. Moderne Abbrandsteuerungen kündigen den idealen Zeitpunkt des Nachlegens an. Bei vielen Abbrandsteuerungen kann man einstellen, ob ein akustisches Signal darauf aufmerksam machen soll, oder ob der Zeitpunkt nur auf dem Display angezeigt werden soll. Auch dadurch sparen Sie Brennmaterial und zudem wird der Ofen mit einer Abbrandsteuerung möglichst schadstoffarm betrieben.